weather-image
18°

Italiener lieben ihr Auto, Holländer nicht

Italienische und spanische Autofahrer lieben ihre Autos leidenschaftlich. Dagegen sollen die Holländer alles was Blech, Motor und Lack darstellt, die kalte Schulter zeigen. Zu diesem Urteil kommt eine Umfrage des Internetportal autoscout24.de unter 4 357 Autofahrern in acht europäischen Ländern. Danach soll die „Liebe zum Auto“ einem Nord-Süd-Gefälle unterliegen. So sollen nur 17 Prozent der Bewohner des flachen Landes an der Nordsee ihre Autos lieben. Ganz anders die Bewohner der warmen Länder: 35 Prozent der Italiener und 31 Prozent der Spanier bekannten sich eindeutig emotional zum Auto. Es folgen Deutschland mit 27 Prozent, Österreich mit 26 Prozent, Belgien mit 24 Prozent sowie die Schweiz mit 23 Prozent und Frankreich mit 20 Prozent. Die innige Bindung zum Auto geht in den europäischen Ländern also weit auseinander.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare