×

Ist die Landratswahl gültig? Patt im Kreistag

Nach dreistündiger Diskussion hat der Kreistag am späten Dienstagnachmittag die Einsprüche gegen die reine Briefwahl bei der Landratswahl in Hameln-Pyrmont nicht angenommen. Das berichtet "Radio Aktiv". Demnach sei die Entscheidung mit 22 zu 22 Stimmen denkbar knapp ausgefallen - nur eine Stimme mehr und die Wahl wäre ungültig gewesen. Der Wahlleiter hatte wegen Corona im März die Verschiebung und die Umwandlung in eine Briefwahl geschlossen. Der Bürger, der den Einspruch erhoben hatte, wolle nun vor Gericht ziehen, berichtet der Sender.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt