weather-image

Irrgarten hat wieder geöffnet

Rehren (rnk). Beim Anlegen des Feldes, gesteht Karl-Ludwig Gellermann, hat er sich doch tatsächlich verirrt.

0000456103-gross.jpg

Das ist natürlich nicht der Sinn des neuen ein Hektar großen Maisfeldes, das er direkt neben McDonald's angelegt hat, aber ganz so einfach will er es den Besuchern denn doch nicht machen: Daher hat er das Maislabyrinth gestern noch einmal überarbeitet und hat ein paar zusätzliche Nebenwege geschnitten. Gellermann hat vor Jahren in einem Fachmagazinüber Maislabyrinthe als zusätzliche Nebeneinkunft für Bauern gelesen. Das hat ihn überzeugt, aber "reich werde ich davon nicht", sagt der Altenhagener. Aber Spaß macht es, und draufzahlen muss er auch nicht. Bis Ende Oktober, je nach Witterung, ist das Maislabyrinth geöffnet, Kinder zahlen einen Euro, für Erwachsene kostet der Irr-Spaß 1,50 Euro. Danach kommt Gellermann mit dem Mähdrescher. Foto: rnk



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt