×

Inzidenz im Landkreis Hameln-Pyrmont sinkt auf 38,4

BAD MÜNDER/HAMELN. Die Sieben-Tagesinzidenz im Landkreis Hameln-Pyrmont sinkt weiter: Am Mittwoch lag sie bei 38,4. Es gab elf neue Fälle seit dem Vortag sowie zehn weitere Genesungen. Aktuell sind somit 108 Menschen im Kreis infiziert; 34 von ihnen werden stationär behandelt.

103 Personen sind kreisweit in Quarantäne.

In Bad Münder sind derzeit 20 Personen infiziert, das sind fünf mehr als am Vortag. Sieben Personen befinden sich hier in Quarantäne.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt