Neue Standorte in München und Stuttgart / In Bückeburg im Hafen Berenbusch engagiert

Interseroh strebt bundesweite Präsenz an

Köln/Berenbusch (bus). Die Kölner Interseroh AG hat in den Großräumen München und Stuttgart zwei neue Holzkontore eröffnet. Damit erhöhte der auch im Hafen Berenbusch engagierte Recyclingdienstleister und Rohstoffhändler die Zahl seiner Plätze zur Verarbeitung und zum Handel mit Altholz in Deutschland auf nunmehr acht. "Wir sind mit unseren Altholzaktivitäten weiter auf Wachstumskurs und kommen mit den Neugründungen der bundesweiten Präsenz einen großen Schritt näher", erklärte Johannes-Jürgen Albus für Interseroh .



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt