×
MTSV Aerzen hat derzeit 857 Mitglieder / Vom 3. bis 5. Juli wird gefeiert / Beitragserhöhung beschlossen

Intensive Werbung führt zu 40 neuen Mitgliedern

Aerzen. Nachdem im vergangenen Jahr ein leichter Abwärtstrend bei den Mitgliederzahlen zu verzeichnen war, offenbaren die aktuellen Zahlen mit über 40 Neuanmeldungen vor allem von Kindern und Jugendlichen ein deutliches Plus. Aktuell führt der MTSV Aerzen 857 Mitglieder in seiner Kartei. Zurückzuführen sei dieser Anstieg auf die intensive Werbung in den örtlichen Kindergärten und Schulen, erklärt das Vorstandsteam um Angelika Dreier. Die Vorsitzende berichtet weiter, dass vor allem in den Sparten Judo und Fußball Zuwächse zu verzeichnen waren. Außersportlich war der Verein im vergangenen Jahr mit der Sanierung des Vereinsheimes beschäftigt, wie aus dem Vorstandsbericht anlässlich der Jahreshauptversammlung hervorging. Ein unbemerkter Wasserleitungsbruch hatte hier für großen Schaden gesorgt, der von engagierten Mitgliedern in vielen Stunden zusätzlicher ehrenamtlicher Arbeit behoben werden musste. Sportliche Glanzpunkte bescherten dem 111 Jahre alten Aerzener Sportverein unter anderem die Treppchenplätze des jungen Judokas Aaron Dieckhoff bei den norddeutschen Meisterschaften und Dirk Sötemanns bei der Deutschen Meisterschaft der Behinderten Tischtennis Senioren. Das laufende Jahr steht ganz im Zeichen der 111-Jahr Feier vom 3. bis 5. Juli. „Den Festauftakt bildet das Spiel ohne Grenzen rund um die Hummetal-Sporthalle und den alten Sportplatz am Freitag. Samstag stehen ein Bobbycar-Rennen sowie verschiedene Fußballspiele und eine Party mit Livemusik auf dem Programm. Ein Gottesdienst vor oder in der Sporthalle sowie ein gemütlicher Abschluss mit Gulaschkanone sind für Sonntag geplant“, stellte der in der Versammlung komplett wiedergewählte Vorstand das Festprogramm vor. Angelika Dreier (Sprecherin), Matthias Wunder und Lando Schwekendiek bilden das Vorstandsteam, Stefanie Buchholz bekleidet das Amt der Kassiererin und als Schriftführerin wurde Doris Krietemeier bestätigt. Veränderungen gab es nur bei der Leitung der Sparte Männerturnen. Hier übernahm Wolfgang Sauer die Führung. Nicht nur in Bezug auf die Wahlen erfolgte die Abstimmung reibungslos, auch gegen die in der Einladung zur Jahreshauptversammlung ausführlich begründete Beitragserhöhung gab es aus der Versammlung keine Einwände.

Geehrt wurden Walter Kiesel, Andreas Grabbe und Andreas Wittrock für 50 Jahre Mitgliedschaft im MTSV. Ein Vierteljahrhundert sportlich engagiert sind Christian Böhm, Petra Wienecke, Birgit Hölscher sowie Kurt und Gabriele Bökenkröger im Verein.sbr

Der Vorstand mit den Geehrten, hinten, v. li.: Andreas Böhm, Lando Schwekendiek, Matthias Wunder, Stefanie Buchholz. Davor, v. li.: Angelika Dreier, Andreas Wittrock (50 Jahre), Doris Krietemeier und Walter Kiesel (50 Jahre).

sbr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt