weather-image
17°
Rumänische Familien im Zwiespalt zwischen traditionellen Werten und westlicher Überflussgesellschaft

Integration ist für Kinder am leichtesten

Bad Münder. „Die kommen doch bloß hierher, um das Kindergeld abzukassieren und unsere Sozialsysteme auszubeuten!“ So lautet eines der vielen Vorurteile gegenüber jenen Familien, die aus Südosteuropa nach Deutschland gekommen sind, um der ausweglosen Armut ihrer Heimat zu entfliehen. Auch in Bad Münder grassieren derlei Ressentiments zum derzeit intensiv diskutierten Thema Armutsmigration. Ein Blick auf die bereits seit drei Jahren stattfindende Einwanderung vor allem rumänischer Familien.

270_008_7062750_lkbm209_0404_Rumaenen_1.jpg

Autor:

Christoph Huppert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt