×
Else Bode nach langer Krankheit gestorben

Institution auf der Messe

Rinteln (who). Else Bode hatüber viele Jahre zur Rintelner Messe und zum Weihnachtsmarkt gehört, wie die Nikolaikirche zur Altstadt. Viele ihrer Kunden und Freunde haben sich in diesen Tagen gefragt, weshalb ihr Platz diesmal leer geblieben ist. Auf unsere Rückfrage haben wir die traurige Nachricht bekommen: Else Bode ist am 28. November nach schwerer Krankheit gestorben, kurz vor Eröffnung des Rintelner Weihnachtsmarktes. Als Kind der Hannoveraner Schaustellerfamilie Ahrend ist sie am 3. Januar 1940 in Rodenberg geboren. 1960 hat sie Fritz Bode geheiratet, der ebenfalls aus einer alten Schaustellerfamilie stammt. Die jungen Eheleute haben sich gemeinsam ihr eigenes Geschäft aufgebaut und dann in Rinteln niedergelassen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt