weather-image
19°
Bert Simonüberlebt Messerattacke / Auf dem Jakobsweg zurück ins Leben - 1. Station: Bad Nenndorf

Innere Stimme: "Willst du leben, steh auf !"

Bad Nenndorf (tes). Bert Simon gilt als einer der führenden Langstreckenmarschierer der Welt. Mehr als 64 000 Kilometer ist der Expeditionsfotograf gewandert. Bis sich ein weiblicher Stalker (von "to stalk", engl. für belästigen/auflauern) in der ARD-Talkshow Beckmann in seine lungentransplantierte Lebensgefährtin verliebte und ein dreijähriger Albtraum mit tragischem Höhepunkt begann. Scheinbar seelenruhig erzählt der Mann aus Hannover beim Empfang im Haus der Begegnung von dem Tag, als er den Mordanschlag nur knapp überlebte. Auf dem Jakobsweg will er zurück ins Leben finden und der Opferschutzorganisation helfen, die ihm in der schwersten Zeit zur Seite stand - dem "Weißen Ring".

0000481292.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt