weather-image
11°
Kraftklub am 2. März in der Swiss Life Hall

Indie & Punk-Rock par excellence

Bereits 2010 gegründet, rockte sich der Chemnitzer-Fünfer in den letzten Jahren mit gut produzierten Alben und energiegeladenen Liveshows an die Spitze der Charts. Am 29. September 2011 trat Kraftklub mit dem Song „Ich will nicht nach Berlin“ beim Bundesvision Song Contest 2011 für den Freistaat Sachsen an und erreichte den 5. Platz. Nachdem die Single kurze Zeit später von 0 auf 45 in die Charts einstieg, schaffte das Debütalbum „Mit K“ im Januar 2012 den Sprung auf Platz 1 der Media-Control-Album-Charts.

Als Support von Bands wie Beatsteaks, Fettes Brot, Casper, Die Ärzte und Rammstein, untermauerten Felix (Rap), Karl (Gitarre/Gesang), Till (Bass), Steffen (Gitarre) und Max (Schlagzeug) insbesondere ihren Ruf als exzellente Live-Band. Dass die Jungs wissen, was sie nicht wollen, bewiesen sie 2013 bei der Echo-Verleihung. Da auch die Gruppe „FreiWild“ in der Kategorie „Rock/Alternativ National“ nominiert war, sagten sie kurzerhand ihre Teilnahme ab. FreiWild wurde von der Nominiertenliste gestrichen und Kraftklub erhielt den „Kritikerpreis National“.

Das aktuelle Album „In Schwarz“ erschien am 12. September 2014 und stieg wie der Vorgänger auf Platz 1 in die Charts ein. Ehre, wem Ehre gebührt: Beide bis dato veröffentlichten Alben wurden 2012 und 2014 mit der 1Live Krone als „Bestes Album“ ausgezeichnet. Support: Wanda

Swiss Life Hall Hannover, 2. März, 19.30 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt