weather-image
Platz drei für die Rintelnerin und Cayene bei den Landesmeisterschaften in Hannover

Ina Tünnermann krönt eine starke Aufholjagd

Reiten (ye). Nervenstärke bis zum Schluss. Darauf kam es an bei den Landesmeisterschaften der Dressur- und Springreiter im Hannoverschen Reiterstadion. Drei Schaumburger Springreiter schafften den Sprung auf das Meisterpodest, neun weitere Schaumburger schafften den Sprung ins Finale der besten Dressur- oder Springreiter.

Ina Tünnermann und Cayene landeten bei den jungen Reitern auf Ra

Ein Abwurf im S-Finale der Springreiter kostete Dieter Smitz (TG Schaumburg) und Meret die Chance auf den Sprung nach ganz vorn. Der Dritte der Bezirksmeisterschaft schaffte als bester aus den beiden S-Wertungsspringen den Sprung ins Finale. Im Sattel seiner Schimmelstute Meret war der Landesmeistertitel für den Bad Nenndorfer in Reichweite gerückt. Ein Abwurf im Umlauf der zwei Sterne S-Prüfung verhinderte den Sprung ins Stechen. Die Ärgsten Verfolger Joachim Winter (Burgdorf) und Oliver Tüpker (Hildesheim) hatten jedoch auch ihre Problemchen. Und somit waren die drei Führenden allesamt nichtdabei. Auf Platz fünf der Zwischenwertung lauerte der Harsefelder Jörg Peper mit dem Schimmel Cantaro. Der gewann die Final-Prüfung kassierte dafür 100 Punkte und zog mit Smitz gleich. Das bessere Ergebnis im Finale spielte das Zünglein an der Waage. Peper schnappte Smitz den Titel im letzten Augenblick weg. Die Rechner rauchten noch einmal in der Meldestelle aber das Ergebnis war klar. Smitz und Schimmelstute Meret belegten im Meisterschaftskrimi der Senioren Platz zwei. Bezirksmeister Dirk-Thomas Liehr (RZFV Stadthagen), der Sieger der ersten Wertungsprüfung kassierte auf Larissa im zweiten S-Springen drei Abwürfe, Peter Baust (RZFV Stadthagen) und Drogadero ließen noch eine Stange mehr zu Boden gehen und verzichteten auf den Start im Finale. Liehr und Larissa konnten noch einmal Kräfte freisetzten. Platz neun im S-Finale mit einem Abwurf bedeutete Rang 12 in der Titelwertung des PSV Hannover/Bremen. Anna Ostrowski und Ponywallach Beauty Star sicherten sich ebenfalls Platz zwei der Titelkämpfe der Ponyspringreiter. Platz drei in der ersten Wertung, einem L-Springen, hinter Vereinskollegin Jacqueline Grobosch auf Moorlands Marcia. Einen Abwurf im ersten M-Springen und ein souveräner Sieg im M-Springen mit Stechen bedeuteten Platz zwei in der Meisterschaft der Pony-Springreiter unddie Nominierung zur Deutschen Jugendmeisterschaft, die vom 10. bis 12. August 2007 in Steinfeld/Oldenburg stattfindet. Ganz knapp schrammte Jacqueline Grobosch im Sattel ihres New Forest Ponys am Meisterpodest vorbei. Ein halber Punkt fehlte der Lindhorsterin. Die Nummer drei auf dem Treppchen war Ina Tünnermann aus Rinteln. Die für die TG Schaumburg startende junge Reiterin und Schimmelstute Cayene zeigten eine beispiellose Aufholjagd. Nach Platz 13 in der ersten Wertung, dem M-Springen, waren die Titelträume in weite Ferne gerückt. Durch Platz zwei mit einem Abwurf im zweiten M-Springen wurde der Sprung ins Finale geschafft. Isabell Stelling (TG Schaumburg) auf Flanagan und Leonie Bredemeier aus dem Auetal waren hier ebenfalls dabei. Stelling verzichtete auf den Start im Finale, Bredemeier belegte auf Athena Platz sechs der Titelkämpfe. Lediglich Tünnermann und ihre schnelle Schimmelstute schafften den Sprung ins Stechen der M/A-Prüfung. Auch hier blieb das Paar fehlerfrei und sicherte sich Platz drei auf dem Meisterpodest. Christine Wecke (TG Schaumburg) schaffte mit Sunday Morning den Einzug ins Finale der Springreiterinnen und belegte Platz zwölf der Meisterschaftswertung. Den Zwillingen Anneke und Frederike Wilharm (RZFV Stadthagen) gelang ebenfalls der Sprung ins Finale. Frederike Wilharm und Quartier Latin sicherten sich Platz acht in der Dressurmeisterschaft der Junioren. Anneke Wilharm und Luca landeten auf Platz zehn der Wertung der Junioren Springreiter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt