×
Frau verprügelt/ Sechs Monate mit Bewährung

In Socken vor dem Ehemann geflüchtet

Bückeburg (ly). Gewalt ist keine Lösung - schon gar nicht in der Ehe. Nach dem Auszug seiner Frau sollte dies auch einem Bückeburger (34) klar geworden sein. Offenbar nicht zum ersten Mal hatte er die 37-Jährige verprügelt. Vom Amtsgericht in Bückeburg bekam der Arbeitslose dafür jetzt die Quittung: Sechs Monate Freiheitsstrafe mit Bewährung wegen Körperverletzung, so das Urteil von Richter Armin Böhm. Einen entsprechenden Antrag hatte zuvor auch Staatsanwalt Dr. Markus Schreiber gestellt. Als Auflage muss der vorbestrafte Schläger 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit leisten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt