weather-image
Aus dem Irak nach Bückeburg – das Schicksal der Familie O.

In Sicherheit

Bückeburg. Vier Stunden und 50 Minuten: So lange dauert ein Linienflug von Bagdad nach Frankfurt. Familie O. blieb dieser Weg verschlossen. Zwei Monate dauerte ihre strapaziöse Flucht. Jetzt sind die O.’s in Bückeburg angekommen, zusammen mit rund 240 weiteren Flüchtlingen, die seit über zwei Wochen in der Notunterkunft in der Jägerkaserne leben.

270_008_7771270_bfluechtlingef1_1809.jpg

Autor:

von Michael Grundmeier


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt