×

In Schlangenlinien über die B 217

Wenn jemand in Schlangenlinien über die Bundesstraße fährt, dann ist entweder die Lenkung kaputt - oder aber der Fahrer hat zu tief ins Glas geschaut. Bei dem 33-Jährigen, den die Polizei am späten Freitagabend kontrollierte, war der Alkohol das Problem. Laut Angaben der Polizei hatte der Mann seinen Opel Astra teilweise auf Schrittgeschwindigkeit herunter gebremst. Die Polizisten stoppten den Fahrer. Bei der folgenden Kontrolle stellten sie fest, dass der Hannoveraner einen - oder zwei - über den Durst getrunken hatte: Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Bilanz für den Zecher: Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet und der
Führerschein wurde beschlagnahmt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt