×
Die deutsche Country-Legende Gunter Gabriel ist tot

In Memoriam

„Wenn es in New York noch Nacht ist, geht in Japan schon die Sonne auf“ – bedeutet soviel wie: „Wenn es dir heute schlecht geht, kann es morgen schon wieder ganz anders aussehen“, erklärte mir Gunter, als ich ihn im letzten Jahr auf seinem Hausboot besuchte.

Bereits 2007 habe ich den deutschen Schlager/Country-Star bei einem Chuck-Berry-Konzert in Hamburg kennengelernt. Ein paar Tage später folgte unser erstes Interview auf dem Maxi-Autohof in Lauenau – es sollten noch unzählige Treffen und Interviews folgen. Bei seinen drei Auftritten in Bad Münder lag immer ein Hauch von Nashville über der Kurstadt – sein „Es-geht-immer-weiter-Lächeln“ machte ihn zum Stehaufmännchen der Nation.

Während die Medien überwiegend seine Weiber- und Saufgeschichten sowie finanziellen Probleme in den Fokus rückten, habe ich im Laufe der Jahre einen äußerst kreativen Künstler kennen und schätzen gelernt, dem es mehr oder weniger immer wieder aus eigener Kraft gelungen ist, sich aus dem Sumpf zu ziehen. Seine Wohnzimmerkonzerte, Lesungen, Fernsehtermine, Studioarbeiten und Auftritte ließen ihm kaum Luft zum Atmen – dennoch: Sein Akku befand sich, nach eigenen Angaben, wieder im Auflademodus.

„Mein Leben reicht – ich habe alles erlebt, mehr geht nicht. Wenn es mal soweit ist, möchte ich lächelnd und stehend in meinen Cowboystiefeln sterben“, verriet mir Gunter. Sein Wunsch wurde leider nicht erfüllt – am 22. Juni 2017 verstarb er im Alter von 75 Jahren im Krankenhaus an den Folgen eines dreifachen Bruchs des ersten Halswirbels, den er sich bei einem Treppensturz zugezogen hatte.

Songs wie „Er ist ein Kerl
(Der 30 Tonner Diesel)“, „Hey Boss-ich brauch‘ mehr Geld“ oder „Komm‘ unter meine Decke“ werden unvergessen bleiben – seine Freundschaft zu Johnny Cash ebenfalls. Rest in peace, my friend.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt