×
Torsten und Stephanie Frank vom "Beauty Campus" sind im Gespräch mit dem TSV Ahnsen

In Kürze Trainingseinheiten für Junior-Kicker

Bad Eilsen (tw). Um den künftigen "Beauty Campus" im Georg-Wilhelm-Haus (heute Infotag) an der Bahnhofstraße in Bad Eilsen bekannt zu machen, aber auch, um sich über das Projekt hinaus in die Gemeinde einzubringen, wollen Torsten und Stephanie Frank zum Teil unkonventionelle Wege gehen.

"Für interessierte Kinder und Jugendliche", sagt Torsten Frank, "werde ich Fußball-Trainingseinheiten zur freiwilligen Förderung anbieten - je nach Resonanz eventuell auch als Regelveranstaltung." Frank war einst aktiver Spieler in den höchsten Amateurklassen (unter anderem beim VfL Wolfsburg 1, der heute in der Bundesliga spielt) und auch bei Hannover 96. "Als lizenzierter Trainer", so Frank, "habe ich schon Niedersachsen- und Landesligisten gecoacht." Den Kindern möchte er zusätzlich zu den vereinsinternen Trainingseinheiten die Möglichkeit geben, seine eigenen Erfahrungen, die er mit deutschen Welt- und Europameistern gemacht hat, weiterzugeben und Trainingsinhalte modernen Fußballs praktisch zu erleben. Sobald die Gespräche mit der Fußballsparte des TSV Ahnsen abgeschlossen sind, werden das Veranstaltungskonzept und der Ablauf (inklusive Teilnehmerkreis und Anmeldungsmodalitäten) auf der Internetseite www.beauty-campus.de veröffentlicht. Telefonisch ist Torsten Frank unter (01 60) 96 48 96 54 erreichbar. Nicht zu vergessen:Über Sport und Spiel hinaus soll es Schminkveranstaltungen für Kinder und Jugendliche geben, die Stephanie Frank organisieren wird.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt