×

In Dresden

HAMELN. Ehemalige Schillerschüler (Abi 1966) trafen sich zum Klassentreffen in Dresden.

Die Metropole des Freistaates Sachsen war die frühere Residenz der Wettiner. Dass die Wettiner das älteste Fürstengeschlecht Deutschlands und damit älter als die Welfen waren, lernten die ehemaligen Jungs vom Schiller ebenso, wie die Dresden-Aufenthalte ihres schulischen Namensgebers Friedrich Schiller. Das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Dresden glänzt in seiner barocken Pracht und bot den Ehemaligen eine faszinierende Kulisse. Im kommenden Jahr geht es auf „Klassenfahrt“ nach Bremen, Für die Planung sind Angelika und Michael Nousch verantwortlich.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt