weather-image
23°
Müller Karl Lampe informiert Grundschüler

In der Windmühle

TÜNDERN. Die Klasse 3a der Grundschule Tündern besuchte als Abschluss ihres Sachunterrichtsthemas „Getreide“ mit ihrer Lehrerin Annika Kreimer die Windmühle in Tündern.

Die Grundschüler aus Tündern vor der Windmühle mit Karl Lampe. FOTO: Annika Kreimer/PR

Mühlenbesitzer Karl Lampe – aus der 4. Generation der Müller in Tündern – erzählte den Schülern viel Wissenswertes rund um seine Mühlen, das Korn, das er verarbeitet hat und das Leben eines Müllers.

Die begeisterten Schülerinnen und Schüler durften die Mühle dann auch bis zum Turm nach ganz oben besteigen und konnten von dort und auch wieder unten erleben, wie sich die Flügel drehen und Mahlwerk zwischen den Mühlsteinen in Gang setzen. Beeindruckt war die Klasse, als sie vom Brand der Mühle vor etwa 40 Jahren und dem anschließenden Engagement beim Wiederaufbau erfuhr.

Karl Lampe hat die Kinder mit seinen anschaulichen und informativen Erzählungen regelrecht fasziniert und es ist ihm damit gelungen, den liebevollen Blick auf ihr Heimatdorf und seine Geschichte zu schärfen.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt