Kranz-Schützlinge unterliegen unglücklich SG Hemmingen/Rethen 2:4

In der Verlängerung endet der Traum des TSV Eintracht Bückeberge

Frauenfußball (pm). Gekämpft, gerackert und doch verloren - nach dem Aufstiegsspiel zur Bezirksoberliga flossen bei den Spielerinnen des TSV Eintracht Bückeberge sogar reichlich Tränen. Alles hatten sie in den 120 vorangegangenen Minuten gegen die SG Hemmingen/Rethen gegeben und waren doch mit der 2:4-Niederlage so bitter bestraft worden.

Inka Schütt (r.) erzielte für den TSV Bückeberge den 1:1-Ausglei


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt