weather-image
17°
Ausstellung an der Berliner Allee 17 noch bis zum 16. April zu sehen / Die zweite „textour“ zeigt nicht nur Trag-, sondern auch Untragbares

In der Handwerksform werden keine Körperhüllen fallen gelassen

Hannover. Im Jahre 2008 zeigte die Handwerksform Hannover bei der ersten „textour“ in Hannover die Ausstellung „Stoffe zum Träumen“. Damals wurden unverarbeitete, handwerklich gefertigte Stoffe vorgestellt: Unikate und Kleinserien. Die Resonanz auf dieses Ausstellungsprojekt war ausgesprochen positiv, daher wird das Thema in diesem Jahr weitergesponnen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt