×
DRK steuert gegen / Trotz Urlaub und Sommerferien: 127 Spender und ein Jubilar, der bald aufhören muss

In den Sommerferien werden die Blutreserven knapp

Obernkirchen (sig). Wenn die Sommerferien anstehen, fallen häufig Blutspendetermine aus. In jedem Fall geht die Zahl der Spender deutlich zurück. Dann kann es eng werden für die Versorgung der Patienten in den Krankenhäusern und großen Kliniken. Der DRK-Ortsverein Obernkirchen trägt in diesem Jahr dazu bei, dass es in der Bergstadt keinen Ausfall gab.Während früher das Schulzentrum während der Ferien geschlossen blieb und dadurch auch der sommerliche Blutspendetermin ausfiel, konnte der Blutspendedienst aus Springe zur "Roten Schule" kommen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt