Stiftung nimmt sich die Arbeits- und Gästezimmer vor / Jetzt auch Gesundheitsvorsorge in der Satzung

In Bad Eilsens Waldhof wird wieder gewerkelt

Bad Eilsen/Würzburg (tw). In die Sanierung des "Waldhof" kommt - erneut - Bewegung: "Noch 2007 werden wir im Parterre mit dem Herrichten der Arbeits- und Gästezimmer, des Büros sowie einer Wohnung beginnen, die später vermutlich der Projektleiter nutzen wird", berichtet Herbert Peifer, Geschäftsführer der "Begegnungsstätte Stiftung Waldhof gGmbH", die seit 1999 Eigentümerin des Objekts an der Harrlallee und seit 2002 als gemeinnützig anerkannt ist.

Schon jetzt eine Stätte der Begegnung: der in Teilen renovierte


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt