weather-image
200 Jahre altes Bierrezept wird umgesetzt

In Åland braut sich was zusammen …

Mariehamn / Åland (jp). Um ein „Geschmacksdorf“ und historisches Bier dreht sich in diesem Jahr alles auf den finnischen Ålandinseln, einem Ostsee-Archipel zwischen Stockholm und Turku. Nach dem Sensationsfund von fast 200 Jahre altem Champagner in einem Wrack vor zweieinhalb Jahren soll nun das ebenfalls von dem Schiff stammende Bier neu produziert werden.

270_008_6317426_rei102_2004_Aland.jpg

Die lokale Mikrobrauerei Stallhagen arbeitet an der Rezeptur und bringt das historische Bier im nächsten Jahr neu auf den Markt. Ein Teil des Verkaufsgewinns geht an einen guten Zweck zum Erhalt der Ostsee. Wer mehr lokale Produkte der Inseln probieren will, besucht 2013 das neue „Geschmacksdorf“ des finnischen Star-Kochs Michael Björklund. Direkt neben dem Schloss Kastelholm bilden ein Restaurant, ein kleiner Laden und eine Schnapsbrennerei den Anfang eines ständig wachsenden, kulinarischen Dorfes. Auf der Speisekarte stehen lokale, einheimische Rohwaren wie Lamm, Fisch, Beeren und Pilze – und allerhand Biersorten von Stallhagen. Mehr Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.visitaland.com.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt