×
"Zahl der Kurzzeit-Arbeitsverhältnisse nimmt zu" / Verkehrsübergang am Seetor schaffen

"Immer mehr Sonntage werden Einkaufstage"

Rinteln (ur). Für die Nordstadt beklagt neben anderen Lesern auch Hans-Wilhelm Jaeschke , dass es dort zur Nachtstunde keineöffentliche Beleuchtung mehr gibt. Seine Nachfrage bei der Stadt ergab, dass dieser Zustand jetzt täglich zwischen Mitternacht und 5.30 Uhr gelten soll. Jaeschke sieht dadurch Fußgänger auf dem Heimweg ebenso gefährdet wie Leute, die zur Frühschicht müssen. "Außerdem lockt solche verordneteDunkelheit lichtscheues Gesindel an." Man solle wenigstens dem Beispiel anderer Städte folgen und die Beleuchtung lediglich reduzieren, statt ganz auf Null zu schalten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt