weather-image
17°
"Rote Mappe" lobt beispielhaften Einsatz für Erhalt des Denkmals in Haste / Land sagt Unterstützung zu

Immer mehr Fürsprecher für historischen Bahnhof

Haste/Nordenham (tes) . Der Zukunft des Bahnhofsgebäudes in Haste wird auch auf Landesebene diskutiert. In der Festversammlung des 89. Niedersachsentages am 3. Mai in Nordenham hat der Präsident des Niedersächsischen Heimatbundes, Prof. Dr. Hansjörg Küster, die 49. "Rote Mappe" seines Landesverbandes vorgelegt. Ein Kapitel in diesem kritischenJahresbericht zur Situation der Heimatpflege im Land ist dem Bahnhof Haste gewidmet. Im Gegenzug überreichte Ministerpräsident Christian Wulff die "Weiße Mappe" als Antwort der Niedersächsischen Landesregierung - mit der Zusage, den Erhalt dieses "baugeschichtlich wichtigen" Bauwerks in Schaumburg zu fördern.

Der Bahnhof in Haste findet immer mehr Fürsprecher. Foto: tes


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt