×
Nele Eldracher, Bianca Herrmann und Johannes Wiebusch geehrt

„Immer Freude am Leben“

Autor:

Anette Hensel

HESSISCH OLDENDORF. „Ich habe endlich alles hinter mir, meinen Schulabschluss geschafft.“ Derartige Worte hat Ottmar Framke zuletzt häufiger vernommen. Für seine Ansprache zur Entlassungsfeier in der St. Marien-Kirche wählt der Leiter der Oberschule das Bild eines Schachspiels: „Ihr habt schon viele Spielzüge hinter euch. Mein Wunsch ist, dass ihr beim ‚Schach des Lebens‘ immer Freude am Spiel habt und nie in eine Situation geratet, die euch schachmatt setzt“, sagte er. Mit sehr persönlichen Worten verabschieden sich die Klassenlehrer Kristina Wenderoth, Niels Schmidt und Philipp Knopp von ihren Schülern, dann teilen sie die Zeugnisse aus: 13 Schüler erlangen den erweiterten Sekundarabschluss I, 37 den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss, 12 den Sekundarabschluss I – Hauptschulabschluss, 21 den Hauptschul- und vier den Förderabschluss. Zwölf Schüler verlassen die Oberschule ohne Abschluss. Thomas Figge, Mitglied des Kreisschulausschusses und vor 38 Jahren selbst Schüler in Hessisch Oldendorf, macht die Absolventen auf die Bedeutung des Ehrenamtes aufmerksam, bevor er die Klassenbesten mit Buchpreisen auszeichnete: Nele Eldracher (10.1), Johannes Wiebusch (10.2) und Bianca Herrmann (10.3). Elf im Schulsanitätsdienst tätige Schüler erhalten zum Dank einen mit Namen gravierten Kugelschreiber. Musikalisch rahmt die Schulband unter Leitung von Fabian Bender die Feier ein.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt