weather-image
30°
Heimatfreunde in Quedlinburg und Ostharz

Im Zentrum deutscher Fachwerkkunst

Auetal (la). Die UNESCO-Welterbestadt Quedlinburg und der Ostharz waren die Ziele der diesjährigen Tagesfahrt des Vereins für Heimatpflege Auetal am vergangenen Sonntag. Die 48 Teilnehmer, gestärkt durch ein unterwegs eingenommenes Mollenfrühstück, besichtigten bei herrlichem Sonnenwetter zunächst mit der "Quedlinburger Bimmelbahn" die mittelalterliche Stadt, die mit 1300 Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten als das Zentrum deutscher Fachwerkkunst gilt.

Die Auetaler Reisegruppe vor dem Rathaus in Quedlinburg.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt