weather-image
22°
Kreuzfahrten über den Atlantik bis runter nach Afrika haben ihren Reiz – vor allem wenn’s auf einem wahren Traumschiff ist

Im Westen viel Neues und Altes: Vorbei an Europas Küste

Bremerhaven / Barcelona. „Die Astor ist das schönste Kreuzfahrtschiff von allen. Es sieht nämlich noch nach Schiff aus und ist nicht so ein hässlicher Koloss. Es ist eben das Traumschiff, so wie man das aus dem Fernsehen kennt.“ – Nun, da irrt der Herr Schmitt aus Hamburg, erfahrener „Kreuzfahrer“, so wie viele andere. MS Astor, am 29. Mai 1986 vom Stapel gelaufen und heute mit 20 900 PS unter der Flagges Bahamas auf den Meeren kreuzend, hat es nie zu TV-Ehre gebracht. Das Traumschiff war MS Astoria.

270_008_4760739_LR_Westeuropa_1510_london_towerbridge_01.jpg

Autor:

Jean LeGrand

Da sitzt er also im Admiral’s Salon, der Herr Schmitt nebst Gattin Hilde, wartet aufs Essen und nimmt schon mal ein Schlückchen feinsten Stöffchens zu sich. „Das war die Astoria? Hilde, das glaube ich nicht, das Traumschiff war doch dieses hier.“ Hilde zuckt mit den Schultern. „Na, wenn’s der Herr doch sagt. Dann war’s eben die Astoria. Das hier ist eben nicht das Fernseh-Traumschiff, sondern unser Traumschiff“, sagt Frau Schmitt zu ihrem Mann und lächelt. Manche Dinge lassen sich furchtbar einfach erklären.

Sie hat sehr wohl recht, die Dame aus der Hansestadt. MS Astor ist ein eleganter Kreuzer, der schon rund um die Welt gefahren ist. 260 Crewmitglieder kümmern sich um maximal 590 Gäste an Bord. Kein Riesendampfer also, genau das schätzen die Passagiere ja so sehr. 176 Meter lang, sieben Decks, zwei Restaurants, fünf Bars, zwei Pools und großzügig ausgestattete Kabinen: Auf diesem Schiff lässt es sich wohlfühlen! Erst vor anderthalb Jahren ist die MS Astor aufwändig saniert worden. Den alten Charme eines klassischen Kreuzfahrtschiffes hat sie sich bewahrt; die MS Astor ist ein stilvoller Klassiker geblieben.

Leise rieseln Klavierklänge Keith Jarretts aus den Lautsprecherboxen in die Astor Lounge auf dem Panoramadeck. Schmitts haben Platz genommen und blicken auf See. Das Meer ist glatt wie ein Spiegel, die Sonne badet genussvoll darin, ist schon halb versunken. Ein Kellner bringt zwei Glas Rotwein. Bordeaux. Cabernet Sauvignon und Merlot. Dunkelrot. „Du hast recht. Das hier ist das wahre Traumschiff“, sagt er zu ihr, hebt das Glas und nimmt den ersten Schluck. Frau Schmitt lächelt. Manche Dinge lassen sich wirklich einfach und schnell erledigen. Und sie freut sich, dass ihr Mann auf der MS Astor – sie fahren schon das dritte Mal mit ihr und waren noch niemals auf dem Schwesterschiff Astoria – immer so entspannt ist. Selbst der Einkauf in der Boutique hat ihm nichts ausgemacht. „Da gehen wir morgen noch mal rein und dann kaufe ich dir das hübsche Kleid, das du schon dreimal in der Hand hattest.“ Frau Schmitt freut sich. „Und danach“, sagt sie, „ziehe ich es gleich an, und wir gehen in den Captain’s Club.“

270_008_4760766_LR_Westeuropa_1510_casablanca_moschee_00.jpg
  • Auch nach Casablanca führt die Tour: Hier die Moschee der marokkanischen Stadt.
270_008_4760767_LR_Westeuropa_1510_cadiz_kathedrale_008_.jpg
  • Die Kathedrale von Cadiz

Dewezet und Pyrmonter Nachrichten bieten vom 17. bis 30. September dieses Jahres eine erlebnisreiche Kreuzfahrt an, die in Bremerhaven beginnt und rund um Westeuropa bis Barcelona reicht. Unter anderem wird in Dover, Le Havre, Lissabon, Marokko und Malaga festgemacht! Im Reisepreis ab 2473 Euro pro Person in der Zweibett-Kabine enthalten sind unter anderem Taxi-Service, Bustransfer nach Bremerhaven und zurück von Flughafen Hannover nach Hameln, Rückflug von Barcelona nach Hannover, Schiffsreise in der gewählten Kategorie sowie Vollverpflegung auf dem Schiff (Frühstück, Vormittagsbouillon, Mittagessen, Nachmittagstee oder Kaffee mit Kuchen, Abendessen) samt Unterhaltungsprogramm und Abendveranstaltungen. Informationen und Buchungen in den Geschäftsstellen unserer Zeitungen (Osterstraße 15 - 19 in Hameln und Rathausplatz in Bad Pyrmont) sowie unter der Reise-Hotline 05151/200-555.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare