Planungsbüro stellt Möglichkeiten der Stadtsanierung vor / Verkehrsströme sollen verteilt werden

Im Ortskern darf auch "abgerissen werden"

Lauenau (bab). Bei einem Rundgang durch den Kernbereich des Fleckens hat der Bauausschuss des Gemeinderates Lauenau die Möglichkeiten der Stadtsanierung ausgelotet. Mit von der Partie waren Stadtplaner Volker Petersen vom hannoverschen Planungsgemeinschaft P&R sowie Anlieger und andere interessierte Bürger. Petersen gibt Lauenau gute Chancen, in die Förderung aufgenommen zu werden. Unter Zuhilfenahme von Plänen stellte er die kritischen und die beispielhaften Ecken im Flecken vor.

Volker Petersen vom Planungsbüro erklärt dem Ausschuss und den A


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt