weather-image
25°
Stürmischer Beifall für Pianist Igor Levit im ausgebuchten Kaminsaal

Im Labyrinth der Variationen

Stadthagen (dis). Er legte die Stirn in Falten und lächelte dann geradezu genießend in sich hinein. Es schien, als würde eine musikalische Vision Igor Levits Körper durchfluten, ehe sie sich in seinen Fingern verdichtete und in den Flügel entlud. Die Rede ist vom Beginn eines außergewöhnlichen Klavierkonzertes, das der seit 1995 mit seiner Familie in Deutschland lebende 20-jährige Russe für den Verein Kultur Stadthagen im ausgebuchten Kaminsaal des Stadthäger Schlosses gegeben hat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt