×
Monika Kühnel gibt Leitung an Doris Rodenberg ab

Im „Kuckucksnest“ wechselt das Team

Pollhagen (lmh). Neue Gesichter gibt es im Kindergarten „Kuckucksnest“ in diesem Sommer nicht nur bei den Kleinen, sondern auch bei den Großen: Die Erzieherinnen Doris Rodenberg und Katherina Scheele übernehmen die Arbeit von Monika Kühnel und Edeltraut Matthäus.

Das Team wechselt somit komplett in der Einrichtung mit 25 Vormittagsplätzen. „Das war seit drei Jahren so geplant und auch gut von der Samtgemeinde vorbereitet“, lobte Kühnel, die sich genau wie ihre langjährige Kollegin in die Altersteilzeit verabschiedet. „Unsere Nachfolgerinnen sind rechtzeitig eingestellt worden, sodass ein vernünftiger Übergang möglich ist.“ Den ganzen September über betreuen die vier Frauen die Kinder gemeinsam. Mitte Oktober zieht sich Kühnel zurück, Matthäus arbeitet noch bis Anfang November.

16 Jahre lang hat Monika Kühnel das „Kuckucksnest“ geleitet, immer unterstützt von Edeltraud Matthäus. „Für uns sind alle Abläufe selbstverständlich, wir wohnen auch beide hier im Ort“, erklärt die Pollhägerin. Den beiden Neuen wollen sie „viel weitergeben“.

Nach so langer Zeit der Beständigkeit bringt ein Wechsel freilich Gelegenheit, Dinge neu zu strukturieren. So weit ist es aber noch nicht, betonte Rodenberg, die die Leitung der Gruppe übernommen hat. „Wir müssen erst mal als Team zusammenwachsen. Und für die Kinder ist es gut aus pädagogischer Sicht, wenn nicht so viel Veränderung auf einmal stattfindet.“

Ideen für Neues habe sie einige. Zum Winter hin plant Rodenberg viel Bewegung in der Turnhalle gleich nebenan. Als Übungsleiterin besitzt sie eine Zusatzqualifikation im Elementarbereich.

„Aber zuerst ist es wichtig, dass wir die Kinder und deren Familien kennen lernen. Und die Eingewöhnung der U3-Kinder hat jetzt Priorität“, erklärt die Petershägerin. Seit Beginn des neuen Kindergartenjahres besuchen nach dem altersübergreifenden Konzept auch fünf Zweijährige das „Kuckucksnest“. Passend dazu besitzt Scheele die Zusatzqualifikation als Fachkraft für Kleinstkinderpädagogik.

Doris Rodenberg (von links) übernimmt die Zügel von Doris Rodenberg, unterstützt von Katherina Scheele (rechts).

Foto: lmh




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt