Kreisverbindungskommando hilft / Zehn Reservisten für Schaumburg eingeteilt / Arbeitsplatz im Kreishaus

Im Katastrophenfall erhält der Landrat Unterstützung

Landkreis (gus). Die Bundeswehr ist dabei, die zivil-militärische Zusammenarbeit zu reformieren. In diesem Verfahren ist das Landeskommando Niedersachsen entstanden. Das hat Auswirkungen auf den Katastrophenschutz im Landkreis Schaumburg - wie auch auf alle übrigen Landkreise in Niedersachsen. Oberst Paul Josef Bacher, Kommandeur des Landeskommandos, hat die neuen Möglichkeiten erläutert.

Oberst Paul Josef Bacher: "Das Kreisverbindungskommandoübernimmt


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt