×
15-Jähriger: Mit Spielzeugpistole und echten Patronen zum Unterricht / "Wollte Eindruck schinden

Im Chat gedroht - dann mit Waffe in die Schule

Obernkirchen (rnk). Für viel, viel Wirbel hat ein 15-Jähriger am Schulzentrum gesorgt: Der Schüler war mit einer Pistole und Kugeln in der Schule aufgetaucht, zudem hatte er in einem Chatroom seinen Mitschülern gedroht. Wie sich herausstellte, war die Waffe eine Spielzeugpistole und die Kugeln - es waren zwei kleine - hatte er bei seinem Opa gefunden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt