×
Salut Salon am 13. April im Aegi

Ihre Stärke ist die musikalische Vielfalt

Bereits 2000 von den Geigerinnen Angelika Bachmann und Iris Siegfried gegründet, tritt Salut Salon seit dieser Zeit in der Besetzung Klavier, Cello und zwei Geigen auf. Am 3. Januar 2003 spielten sie in der Hamburger Musikhalle ihr erstes großes öffentliches Konzert, für das sie noch selbst die Plakate klebten und veröffentlichten kurze Zeit später ihr Debüt „Was kann das Herz dafür“.

Herzstück des Quartetts blieben immer die beiden Geigerinnen Angelika Bachmann und Iris Siegfried – seit 2008 stehen die Pianistin Anne von Twardowski und die Cellistin Sonja Lena Schmid in den Reihen der hoch dekorierten Formation.

Seit 2005 treten Salut Salon auch im Ausland auf, geben regelmäßig Gastspiele in den USA, in China (2010 vertraten sie auf der Expo in Shanghai die Hansestadt Hamburg darüber hinaus als musikalische Botschafterinnen), in Kanada, in Chile, in Russland, in der Schweiz, Italien, Luxemburg und Spanien.

Mit ihrer charmanten Art und der Mischung aus klassischer Musik, Popsongs, bekannten Film-Melodien, Chansons und perfektem Entertainment treffen sie zurzeit den Nerv eines generationsübergreifenden Publikums. Unter dem aktuellen Tourmotto „Dichtung und Wahrheit“ lassen Salut Salon jetzt die letzten zehn Jahre ihrer Erfolgsstory Revue passieren.

Theater am Aegi, 13. April, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt