weather-image

Ihre Arbeit trägt musikalische Früchte

Von Thomas Herms
Bad Pyrmont. Mit dem 16. Kurs für Streichquartett-Amateure hat das Mandelring-Quartett eine Tradition fortgesetzt, die ihm mehr als 40 Teilnehmer bescherte. Die m+i-Fachklinik mit dem ihr angeschlossenen Senator-Hotel erfüllte ihre Gastgeberrolle und trug damit zum guten Gelingen des Kurses bei.

dfg

Von Thomas Herms
Bad Pyrmont. Mit dem 16. Kurs für Streichquartett-Amateure hat das Mandelring-Quartett eine Tradition fortgesetzt, die ihm mehr als 40 Teilnehmer bescherte. Die m+i-Fachklinik mit dem ihr angeschlossenen Senator-Hotel erfüllte ihre Gastgeberrolle und trug damit zum guten Gelingen des Kurses bei. 15 Ensembles aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus den Niederlanden waren nach Bad Pyrmont angereist. Unter ihnen das Quintett des Veranstalters Friedel Schwekendiek. Die dreitägige intensive Probenarbeit in den Klinikräumen trug Früchte.
Unter den Zuhörern wuchs die Spannung, als das Mandelring-Quartett mit Sebastian und Nanette Schmidt (Violinen), Roland Glassl (Viola) und Bernhard Schmidt (Cello) das Podium betrat. Eine derartig brillante spannungsgeladene Wiedergabe des Opus 80 f-moll von Mendelssohn Bartholdy wie die von den „Mandelrings“ in Pyrmont dürfte selbst unter internationalen Spitzenquartetten schwer zu finden sein. Das Publikum reagierte mit einem Riesenapplaus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt