weather-image
34°
Richard Wilmers (63): Erfüllung eines Lebensziels / Dreigliedriges Schulsystem für den Schulleiter gescheitert

IGS-Gründungsvater geht in wohlverdienten Ruhestand

Stadthagen (ssr). Entspannt lehnt Richard Wilmers sich zurück. "Vollste Zufriedenheit" erfülle ihn, bekennt der 63-jährige Direktor der Integrierten Gesamtschule Schaumburg (IGS). Denn eine Schule aufgebaut zu haben, "die 150-prozentig mit den eigenen bildungspolitischen Zielen übereinstimmt", bedeute eine "tolle Erfahrung - und die Erfüllung eines Lebenszieles". Heute wird der Gründungsvater der bislang einzigen Schaumburger Gesamtschule feierlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Richard Wilmers an seinem letzten Arbeitstag. Foto: ej


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt