weather-image
17°
"Suppenküchenangebot aus Hannover": Die erste Sitzung der Planungsgruppe nach der Hiobsbotschaft

IGS: "Wir sind einigermaßen erschüttert"

Obernkirchen. Wenn Jochen Pook, Lehrer am Schulzentrum, erklären will, warum eine IGS mit einem offenen Modell nicht das Gleiche ist wie eine Integrierte Ganztagsschule, dann greift er auf ein Bild zurück: "Wenn ich einen zweiten Bus für den Schülertransport brauche, ihn bestelle und auch versprochen bekommen, und wenn ich dann statt des zweiten Busses fünf Tandemfahrräder erhalte - dann dienen die Fahrräder möglicherweise auch dem Transport von Schülern, aber von einem gehaltenen Versprechen kann nicht mehr die Rede sein."

Hier sollte im nächsten Jahr die IGS starten. Jetzt müssen Elter

Autor:

Frank Westermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt