×
Bürgermeister Buchholz fordert IGS für Rinteln und neue Bedarfsermittlung auch in Nachbargemeinden

"IGS bedeutet Aus für Haupt- und Realschule"

Rinteln (crs). Rinteln braucht eine IGS - und zwar so schnell wie möglich. Das ist der erklärte Wille von Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz: Geht es nach ihm, beantragt der Rat am 25. September die Einrichtung einer IGS zum 1. August 2009. Für diesen Wunsch der Rintelner Eltern nimmt Buchholz auch den Abschied vom dreigliedrigen Schulsystem in Rinteln in Kauf - denn für IGS, Haupt- und Realschule nebeneinander gibt es wohl zu wenig Schüler in der Weserstadt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt