weather-image
30°
„Meet Your Star“: Adel Tawil live im ffn-Funkhaus / Klein aber fein

Ich & Ich und die großen Gefühle

Zurzeit geben sich bei ffn viele Stars die Klinke in die Hand. Nachdem Sarah Connor am 27. Oktober ein grandioses Akustik-Konzert gab, stand am letzten Mittwoch Ich & Ich auf der ffn-Funkhaus-Bühne.

270_008_4414946_Adel_Tawil.jpg

Klein aber fein hieß abermals die Devise, als Adel Tawil, leider ohne Annette Humpe, die Hits des eigentlichen Duos sang.

Hunderte wählten sich die Finger wund, doch nur 100 Fans kamen in den Genuss dieses exklusiven Konzertes.

Ihren Erfolg haben sich Annette Humpe und Adel Tawil hart erarbeitet. Während 2006 rund 600 Fans ins Capitol pilgerten, waren es 2008 bereits 1900 – in diesem Jahr lockte Ich & Ich mehr als 6500 begeisterte Fans in die TUI-Arena.

100 Fans erlebten mit Adel Tawil von „Ich & Ich“ ein Akustik-Konzert der Superlative.
  • 100 Fans erlebten mit Adel Tawil von „Ich & Ich“ ein Akustik-Konzert der Superlative.

Die Rollenverteilung ist meisterhaft gelungen: Während Annette Humpe(58) den Erfolg hinter dem Mischpult verfolgt, ist Tawil der Mann für die Fan-Großoffensive. Er verkörpert das junge „Ich“, das bei Livekonzerten aufblüht und stilsicher zwischen HipHop-Rhythmen und Pop/Soul-Perlen balanciert.

So auch bei seinem umjubelten Auftritt auf der ffn-Bühne. Zusammen mit zwei Gitarristen und einem „Drummer“, der trommelte auf einer Kiste, spielte Adel Tawil ein Akustik-Set, das die bis dato größten Erfolge von Ich & Ich beinhaltete.

„Ich liebe es vor so einem handverlesenen Publikum aufzutreten, da kann ich jedem in die Augen sehen – solche Konzerte sind immer sehr intim und voller Emotionen“, verriet uns der gebürtige Berliner im Rahmen eines kleinen Presse-Meetings, welches bereits eine Stunde vor seinem Auftritt stattfand.

„Auch ein Hund kann ein Pflaster für die Seele sein“, erklärte Tawil, als er ffn-Studiohund „Bizkit“ unter den Besuchern erspähte und mit gleichem Atemzug den Opener „Pflaster“ ankündigte.

Dann die aktuelle Single „Hilf mir“, die der 32-Jährige als sein Lieblingslied auf dem aktuellen Album vorstellte.

„Universum“, „So soll es sein“, „Vom selben Stern“ – der Ich & Ich-Frontmann kramte alle Songperlen aus der Schatztruhe und präsentierte sie zusammen mit seiner Band in völlig neuem Gewand.

Als Zugabe „Du erinnerst mich an Liebe“, das von den Fans lautstark unterstützt wurde.

Nach dem Konzert gab es das obligatorische Frage- und Antwort-Spiel, das von „Morgenmän“ Franky und Sarah moderiert wurde.

So wollte Anke aus Celle wissen, ob der Hochzeitstermin mit seiner Verlobten Jasmin schon steht. „Ja, es wird passieren, ein Datum kann ich aber noch nicht nennen“, lachte Adel Tawil.

„Hast du schon mal über das Haarglätten nachgedacht? „Liebst du lieber Open-Air-Konzerte oder Auftritte in großen Hallen?“ „Hast du einen Beruf erlernt?“ – Frage auf Frage prasselte auf den Sänger hernieder, der aber keinem der Fans eine Antwort schuldig blieb.

„Oh Happy Day“ – Janina hatte an diesem Tag Geburtstag und erhielt von Tawil ein gesungenes „Happy Birthday“.

Mal ehrlich, hatten wir an diesem Nachmittag nicht alle etwas Sternenstaub in den Augen, waren wir mit Adel Tawil nicht alle „Vom selben Stern?“ Na denn, ffn!

„Insbesondere vor solchen Konzerten bin ich immer noch sehr aufgeregt“, outete sich Adel Tawil im Rahmen des kurzen Presse-Meetings.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare