weather-image
25°

„Ich habe nicht von 100 Prozent geträumt“

Bad Münder. Es wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben – das Quorum, das Heinrich Söfjer für seine Wahl zum SPD-Stadtverbandsvorsitzenden hatte erreichen wollen. Nicht mal seiner Frau habe er es verraten. Wie berichtet, hatte der 63-Jährige die Wahl abgelehnt. 67 Prozent der Stimmen haben ihm nicht gereicht. Hinter dieser Entscheidung stehe er voll und ganz: „Ich bereue nichts.“

270_008_7694167_lkbm_soefjer_ruecktritt.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt