Alltag in der Polizeileitstelle

„Ich habe da ein Problem …“

„Polizei, Notruf!“ – Frank Lederhuber nimmt einen Notruf aus Schaumburg entgegen. Der Schaumburger arbeitet als Einsatzleitbeamter in der Polizeileitstelle „Süntel“, die in Hameln ihren Sitz hat. Die SZ/LZ hat ihn bei seinem Alltag in der Leitstelle begleitet.

In der Polizei-Leitstelle „Süntel“ in Hameln laufen Notrufe aus den Landkreisen Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Nienburg, Hildesheim und Holzminden auf. Den Polizisten sitzen Disponenten der Feuerwehr- und Rettungsleitstellen gegenüber. Foto: leo
Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt