weather-image
17°
So können Eltern ihre Kinder stärken / Spielen lassen, statt immer gleich zu fördern

„Ich bin super!“

Welche Eltern hätten nicht gerne die eine Antwort auf die Frage: „Was brauchen Kinder, um kindgerecht aufzuwachsen?“ Die Frage schreit aber nach Komplexität, nach jahrelanger Erfahrung und nach dicken Schinken aus der Reihe „Erziehungsratgeber“. Dass es genau das nicht sein soll und ist, dafür steht Annette Langenhan, die unter anderem für die Frühförderung der Lebenshilfe in Hameln arbeitet. Sie verspricht tatsächlich: „Doch, es gibt eine einfache Antwort.“

270_008_6710024_fam1a_0511.jpg
Birte Hansen

Autor

Birte Hansen-Höche Reporterin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt