×
Jethro Tull-Flötist am 4. Dezember im Aegi

Ian Anderson als „Christmas-Whistler“

„Unter der Flöte“ von Ian Anderson verschmolz die 1967 gegründete Band „Jethro Tull“ Rock, Folk und Jazz zu einem eigenständig-zeitlosen und altertümlich wirkenden Sound. Ihre Songs „Living In The Past“, „Witch’s Promise“, „Bouree“ und „Locomotive Breath“ sind ebenso wie die Alben „Aqualung“ und „Thick As A Brick“ Meilensteine der Musikgeschichte. In der Jethro Tull-freien-Zeit arbeitete der „Whistler“ vermehrt an seinen außergewöhnlichen Soloprojekten. So experimentierte er mit den Möglichkeiten der Musik-Elektronik, widmete sich der Folk-Music und unternahm unter anderem Ausflüge in die Weltmusik. Unter dem Tour-Motto „The Christmas Jethro Tull“ geht der Kult-Flötist mit handverlesenen Musikern auf eine Weihnachtstour. Dem Programm entsprechend werden die Instrumentierungen eine vornehmlich klassische Prägung besitzen. 2003 veröffentlichte Jethro Tull das „Christmas“-Album, das wahrscheinlich im Mittelpunkt des Live-Programms stehen wird. Darüber hinaus hat Ian Anderson aber auch einige „Tull“-Klassiker und neues Material angekündigt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt