×
Jagdhundeverein richtet internationale Zuchtausleseprüfung aus

Hunde aus aller Welt im Kurpark

Bad Nenndorf (bab). Die Kurstadt ist ab morgen Gastgeberin für Züchter und Liebhaber der Jagdhunderasse Deutsch-Kurzhaar. 130 davon nehmen mit ihren Hunden an der Dr.-Kleemann-Zuchtausleseprüfung teil, der "härtesten Prüfung für Jagdvorstehhunde", wie Prüfungsleiter Herbert Langhanki sagt.

Der Deutsch-Kurzhaar-Verband als Veranstalter hat sich als Ausrichter den DK&JGV (Kurzhaarklub und Jagdgebrauchshundeverband) Schaumburg-Lippe ausgesucht, denn der feiere in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen, so Vorsitzender Herbert Langhanki aus Kobbensen. Damit richtet der schaumburg-lippische Klub die Prüfung seit seinem Bestehen bereits zum vierten Mal aus. Alle zwei Jahre können sich die Hunde dieser Prüfung, die immer in unterschiedlichen Ländern ausgerichtet wird, unterziehen. Weltweit sind Vereine und Züchter aktiv. In Bad Nenndorf werden Teilnehmer aus acht Nationen erwartet. "Die am weitesten gereist sind, kommen aus Nordamerika", berichtet Langhanki. Doch nur der Halter, dessen Hund bereits drei bestimmte Vorprüfungen bestanden hat, darf überhaupt teilnehmen. Und auch morgen wird es bereits ein Ausleseverfahren geben: die Beurteilung des Formwertes. Statur, Haltung und Bewegung des Hundes werden dabei beurteilt. Nur der Hund, der ein "sehr gut" oder ein noch besseres "vorzüglich" bescheinigt bekommt, kann sich auch bei der anschließenden Geländeübung bewähren. Am Freitag und Sonnabend schwärmen die Halter und ihre Vierbeiner aus, um Feld- und Wasserrevier-Prüfungen abzulegen, was nach Schilderungen Langhankis sehr schwierig ist. "50 Prozent fallen bei dieser Prüfung durch", bemerkt er. Von 9 bis 12 Uhr ist morgen Anmeldung und Auslosung der Gruppen im "Haus Kassel". Von 13 bis 17 Uhr wird die Formbewertung von den Richtern auf dem Weg zum Schlösschen vorgenommen. Bei dieser Gelegenheit können die Fans von Deutsch-Kurzhaar einen Blick auf die schönsten Tiere des Wettbewerbs werfen. Ab 20 Uhr ist der Begrüßungsabend in der Wandelhalle. Es spielen die Bückeburger Jäger. Am Sonnabend um 19.30 Uhr folgt der Festabend mit Siegerehrung in der Wandelhalle. Um 9.30 Uhr am Sonntag endet das Treffen mit der Schausuche der Kleemann-Sieger.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt