×

Hund vertreibt Einbrecher

Bückeburg (rc). Damit hatte der Einbrecher wohl nicht gerade gerechnet: Als er die Tür einer Wohnung an der Langen Straße eintrat, wurde er schon von einem großen Hund erwartet.

Der Dieb gab daraufhin Fersengeld und flüchtete unerkannt und unverletzt, da der Hund durch das Loch nicht folgen konnte: Es war zu klein. Als Frauchen nach Hause kam, wurde sie jedenfalls von einem schwanzwedelnden Hund begrüßt, der sich ob seines Erfolgs freute.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt