weather-image
Exten-Rinteln empfängt MTV Rohrsen

HSG-Männer als Außenseiter gegen den Top-Favoriten

Handball (mic). Am heutigen Samstag gibt der heiße Meisterschaftsfavorit und Tabellenzweite der WSL-Oberliga, der MTV Rohrsen, seine Visitenkarte in Rinteln ab.

Die Truppe wird vom ehemaligen Profihandballer Danilo Loncovic trainiert und hat den Aufstieg mit bisher zwei Minuspunkten fest im Visier. Eine kaum lösbare Aufgabe für den Aufsteiger! "Wir sind krasser Außenseiter, obwohl wir gegen die Spitzenteams immer gut ausgesehen haben. Vielleicht gelingt uns wieder eine Überraschung", träumt HSG-Linksaußen Christian Winter. Die Deppe-Sieben hat den Gegner gegen Hildesheim beobachtet und will das Match mit Kampf und Disziplin offen gestalten. Allerdings muss sich die HSG im Deckungsbereich steigern. "Die Abwehrarbeit war zuletzt nicht berauschend. Zudem müssen wir auf die linke Angriffsseite der Rohrsener aufpassen und die brandgefährlichen Torschützen mit Michael Hensel und Thomas Fischer in den Griff bekommen", hat Winter großen Respekt vor der Offensivkraft der torhungrigen Gäste. Die Deppe-Schützlinge treffen auf einen hochmotivierten Gegner und können sich auf einen heißen Tanz einstellen. Anwurf: Samstag, 17 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt