×
Hess. Oldendorf siegt bei VfL-Reserve

HSG festigt Platz zwei

Handball (hga). Mit 16:23 (11:13) hat der VfL Bad Nenndorf II in der Frauen-WSL-Oberliga gegen die HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf verloren.

Die Gäste begannen mit einer starken Leistung, führten 10:5 (20.) und 12:7 (24.). Immerhin gelang dem VfL bis zur Pause eine Verkürzung des Abstandes auf 11:13. Zu Beginn der zweiten Hälfte trafen beide Mannschaften zunächst nicht richtig, der VfL lag 13:16 hinten. In der Folge verzweifelte der VfLim Angriff an der HSG-Torfrau Yvonne Jilg. Auf der anderen Seite trafen die Gäste besser, die HSG zog auf 20:13 (52.) weg, das war die Vorentscheidung. Axel Kliver lobte seine Nachwuchsspielerin Madlen Biller für ihre Leistung vor der Abwehr. Auch auf VfL-Seite überzeugte mit Miriam Röbbecke eine Nachwuchsspielerin, sie erzielte sieben Treffer. VfL II: Röbbecke 7, Thies 5, Borcherding 1, Möller 1, Meyer-Peter 1, Bartels 1. HSG: Wiese 4, Christin Bormann 4, Kanz 3, Kirsten Bormann 2, Leuteritz 2, Yasaroglu 2, Bach 2, Kalipke 1, Herting 1, Baumann 1, Biller 1.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt