weather-image
18°

HSG Exten ohne Sina Hücker gegen Warmsen

Handball (mic). Nach vier Niederlagen in Folge rutschten die Frauen der HSG Exten/Rinteln mit mageren 4:10-Punkten auf den drittletzten Tabellenplatz in der WSL-Oberliga ab. Nun droht den angeschlagenen Weserstädterinnen im Heimspiel gegen den starken Tabellenfünften SV Warmsen eine weitere Pleite.

"Die letzten beiden Spiele waren in Ordnung. Warmsen ist keineÜbermannschaft und nicht Auhagen oder Schaumburg-Nord! Mit der richtigen Einstellung ist dieser Gegner auf jeden Fall zu knacken", ist HSG-Coach Hermann Hintze optimistisch. Allerdings muss die HSG-Crew im Rückraum auf die wichtige Mittelfrau Sina Hücker verzichten. Dafür müssen andere in die Bresche springen und Verantwortung übernehmen. Anwurf: Samstag, 15 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt