weather-image

HS Bückeburg ohne Torhüterin

Handball (mic). Nach der unnötigen Heimpleite gegen die HSG Nord Edemissen werden die Damen der HS Bückeburg 04 auch bei der Bundesliga-Reserve des SV Garßen-Celle einen ganz schweren Stand haben.

Das abgeschlagene Schlusslicht muss auf die angeschlagene Torfrau Angela Seifert verzichten und hat keinen Ersatz. "Ich hoffe, dass die Mannschaft die dummen Fehler vom Wochenende abstellt, gelernt hat und vor allem im Angriff mehr Cleverness zeigt", meint HSB-Coach Manfred Berndt. Die Bückeburgerinnen sind klarer Außenseiter, wollen aber mit einer guten Einstellung für eine positive Überraschung sorgen. Anwurf: Samstag, 17 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt