weather-image
16°

Hospizverein stellt Sprechstunde in Bad Münder ein

Der Verein Hospizarbeit Springe stellt seine Sprechstunde in Bad Münder ein. Vor drei Jahren waren die Ehrenamtlichen in der Kurstadt mit einer wöchentlichen Beratungszeit im Senioren-Service-Büro angetreten, um auch den Münderanern ihr Angebot näherzubringen. "Doch leider wurde das Angebot nicht so angenommen, wie wir uns das gewünscht hätten", sagt Koordinatorin Susanne Rokahr. Bereits nach eineinhalb Jahren waren die Sprechstunden auf jeden ersten Dienstag im Monat beschränkt worden, nun werden sie komplett eingestellt. Rokahr betont jedoch: "Wir wollen selbstverständlich weiter für die Münderaner ansprechbar sein. Gerne kommen wir zu einem persönlichen Beratungsgespräch zu den Menschen nach Hause." Die Sprechzeiten im Springer Hospizbüro (An der Kirche 3) sind dienstags von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr sowie nach Vereinbarung. Die Koordinatorinnen sind unter 05041/649595 (AB) sowie per E-Mail an info@hospizspringe.de erreichbar.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt